Schwingungsbrücke für Holzblasinstrumente

Sie sind hier: Startseite > Presse & Referenzen > Referenz Prof. Dr. Eckart Haupt
en

Referenz Prof. Dr. Eckart Haupt

Die Schwingungsbrücken von Klaus Schönlebe sind ein bemerkbarer Fortschritt, um die Materialschwingungen der einzelnen Flötenrohr-Teile untereinander zu harmonisieren. Das führt zu Folgendem:

Die  Ansprache wird komfortabler  (größere Treffsicherheit im Staccato) und der "Kern" des Tones konzentrierter.

Der Grundklang scheint stärker geworden ist. Eine Zunahme der Obertöne war nicht zu bemerken. Inwieweit sich also die Klangprojektion in großen Räumen ändert, bedarf weiterer Untersuchungen.

Die Brücke ist in der Lage, bestimmte Klang-Eigenschaften des jeweiligen Instruments entweder zu verstärken oder abzumildern. Insofern hat jeder wirklich gute Spieler die Möglichkeit, seinem persönlichen Klangideal näher zu kommen, als dies bisher der Fall war.

Wer der Gefahr widersteht, die durch die Brücke entstandenen neuen Spielmöglichkeiten zu mißbrauchen (forcierte Tonanstöße und überdehnte Dynamik in Richtung Forte), hat unzweifelhaft Vorteile. Meine Untersuchungen basieren auf rein empirischen Erfahrungen und müssen durch exakte Messungen noch bestätigt werden. Gratulation an Klaus Schönlebe!


Dresden, den 10. Feb. 2014

Prof Dr. Eckart Haupt,

Soloflötist der Staatskapelle Dresden em. & Professor an der Musikhochschule Dresden

23.10.2017

Ab sofort können Sie die Schwingungsbrücken auch bei Musik Gläsel in Essen ausprobieren und naturlich erwerben.


17.09.2015

Aktualisierung der Referenz für die Schwingungsbrücke von Anja Kreuzer, Soloflötistin im Landestheater und Sinfonieorchester Schleswig Holstein


29.10.2014

Neue Referenz für die Schwingungsbrücke von Tamar Romach, Soloflötistin Badische Staatskapelle


10.10.2014

Trefft uns auf der Flötenmesse in Mainz. Wir beraten gern und ihr könnt die Schwingungsbrücke ausgiebig testen.


01.10.2014

In der Rubrik Händler finden Sie ab sofort alle Möglichkeiten, Ihre eigene Schwingungsbrücke zu erwerben.


10.12.2013

Sind Sie daran interessiert unsere Schwingungsbrücken unverbindlich zu testen oder benötigen Sie individuelle Beratung?

Am 18.12.13 kann ausprobiert werden. Ab 12.00 Uhr ist unser Beratungsteam im Kammermusiksaal der Folkwang Universität der Künste, Klemensborn 39, 45239 Essen anzutreffen.

Außerdem können Flöten von Adams und Köpfe von Mancke ausprobiert werden. Es lohnt sich also.

Um Voranmeldung wird gebeten: post@schwingungsbruecke.de.


10.11.2013:

In der Dezemberausgabe der "Flöte aktuell" erscheint ein Artikel über die Schwingungsbrücken. Wir freuen uns mit Ihnen darauf.


06.11.2013

Die Schwingungsbrücke im WDR-Fernsehen!

In der Sendung Lokalzeit Ruhr vom 6.11.13 ist die Schwingungsbrücke in der Reportage "25 Jahre Aalto-Theater" beim Interview-Partner Solo-Flötist Klaus Schönlebe an der Querflöte zu sehen.


01.11.2013:

Ab sofort können alle Schwingungsbrücken auch vergoldet (24 Karat) oder versilbert bestellt werden. Lassen Sie sich dazu gern beraten.  



Datenschutzerklärung / Disclaimer | Impressum / Imprint | powered by CMSimple | Template by CMSimple | Login