Fragen und Antworten

Ja, die Schwingungsbrücke kann, mit den passenden Gummis, in der Form für die meisten Piccolo- Flöten verwendet werden. Die Wirkung bleibt die Gleiche

Eventuell haben Sie die Brücke nicht richtig angebaut oder nicht das richtige Modell für sich ausgewählt. Lassen Sie einen anderen Musiker zuhören. Versuchen Sie andere Gummis. Eventuell liegt die Brücke nicht richtig auf. Es sind uns einige wenige Fälle bekannt, in denen die Brücke wenig Effekt hatte z.B. bei vergoldeten Flöten.

Die Schwingungsbrücken können bei unvorsichtiger Benutzung die Flöte verkratzen, jedoch tun sie das viel weniger als ähnliche Produkte auf dem Markt. Unsere Brücken sind so bearbeitet, dass Sie das Material der Flöte schonen und nicht beschädigen. Das war ein wichtiger Gesichtspunkt in der Entwicklung.

Einige Spieler behaupten, das ihr Ton mit der Schwingungsbrücke deutlich lauter sei als ohne. Nicht bei jedem Spieler hat die Brücke den gleichen Effekt. Generell wird der Ton tragfähiger und sauberer, was mit dem Eindruck eines Lautstärkeunterschiedes überein kommt. Unsere Schwingungsbrücken sind jedoch keine „Verstärker“ und bewirken im eigentlichen Sinne keine Lautstärkeveränderung. Durch die Verbesserung des Spielgefühls wird allerdings vielfach auch eine Erhöhung der Lautstärke beobachtet.

Ja, Sie können mit angebauter Schwingungsbrücke die Flöte rein- und rausziehen. Sie sollten nur dabei etwas vorsichtig vorgehen.